I bin ja nur froh, dass mir net so
ins Hirn gschissen haum wia dir.
Mundl Buch

Die Sackbauer-Saga erstmals als Buch

In seinem "Mundlbuch" erzählt Regisseur Kurt Ockermüller von den bescheidenen Anfängen der ORF-Kultserie "Ein echter Wiener geht nicht unter" im Frühjahr 1975 bis zum Serienende 1979. Mit amüsanten Details und unbekannten Anekdoten zu den Dreharbeiten, den Hintergründen und den Pannen der Schauspieler beleuchtet der Autor ein wesentliches Stück österreichischer Fernsehgeschichte und erzählt die Sackbauergeschichten zum Nachlesen.
Eine Sammlung der bekanntesten Mundl-Sprüche, zahlreiche Fotos, Biografien der Darsteller und alle wesentlichen Daten und Fakten der letzten 35 Jahre ergänzen das Buch.

Kurt Ockermüller setzt mit dem Mundlbuch allen "Echten Wienern" und der riesigen Fangemeinde ein längst fälliges und würdiges Denkmal.

Kommentar hinzufügen

Dany(Hanni)

 

Suuuuuper!!!! Das kommt SOFORT auf meine Weihnachtswunschliste :-))

kocker

 

am 9. dezember habn si scho a menge leut angmeldt! schauts dazua, dass no an platz finds!

kocker

 

Von „51er“, mundl.net
7.12.2010

Also ich bin jetzt erst (aus Zeitgründen) beim "Silvesterkapitel" und bin begeistert von der "Folgenbeschreibung". Ich habe sehr schnell begriffen, dass das Buch ein Genuss ist, wenn man unmittelbar nach dem Lesen eines Kapitels die dazugehörige Folge auf DVD anschaut. Man sieht’s dann auch ein bisserl mit den Augen des Regisseurs und daher etwas anders, weil ja doch Insiderinformationen dazu gekommen sind. Vielleicht liegt’s auch an meinem Alter (mein Username ist mein Geburtsjahr).
Ja noch was: Das Buch hat für mich einen hohen "Suchtfaktor" weil man wieder sehr anschaulich in die 70er zurückversetzt wird, z. B. Parallelen zu anderen Serien dieser Zeit hergestellt werden (Ekel Alfred) und ich diese Fernsehzeit altersbedingt vielleicht etwas intensiver miterlebt haben durfte. Der Stellenwert des Fernsehens unter den Freizeitbeschäftigungsmöglichkeiten war halt auch etwas höher als heute.
Grüße
Josef

kocker

 

Am 11.12.2010
Von KAMIKATZE ,mundl.net
Hallo bin neu hier!
Habe mir ebenfalls gleich das Mundlbuch besorgt weil ich seit meinem 13. Lebensjahr ein großer Fan der Serie bin. (Heute bin ich 19)
In der Serie fand ich etwas was mich schon lange interessierte, nämlich den besten Einblick in das normale Leben von Menschen in den 1970er Jahren.
Ich habe mir ja schon im Vorfeld durch viele Fotos von Eltern und Verwandten aus dieser Zeit ein Bild machen können und nach dem ersten Einstieg in die Serie auch gleich Parallelen entdecken können.
Da ich selber noch eher zu den jungen Menschen zähle kann ich sagen, dass das Interesse an Büchern innerhalb der Jugend viel besser sein könnte. Bücher werden von vielen meiner Generation leider Gottes als langweilig abgestempelt.
Aber nun zu deinem Buch Kocker.
Schon beim Durchlesen der ersten Folge "Salz der Erde" war ich begeistert von den vielen Details die ich bisher noch nicht wusste (u.a. das du der Klavierspieler im Stemmerverein warst).
Ich finde auch die Idee gut, sich die jeweilige Folge gleich danach anzuschauen. Es ist eigentlich genau das was ich mir von dem Buch erwartet habe und deshalb möchte ich hiermit ein großes Lob aussprechen!

kocker

 

Am Sonntag, 19.Dezember 2010 gibts wieder eine Lesung aus meinem Mundlbuch um 15:30 Uhr in Waidhofen/Thaya im Rathaus beim 1. Waidhofener Christkindlmarkt!
Freu mich auf euch!

kocker

 

am 11. jänner kommt die dritte auflage in den handel! dann gibts keine ausreden mehr!!!!!!!!!

kocker

 

Sonderlesung "Ein echter Wiener geht nicht unter-
Das Mundlbuch" am Do. 10.märz 2011 um 19:00 Uhr im "Herz von Favoriten", Waldmükkerzentrum Hasengasse 38 1100 Wien!!!
Special Guests: The Sackbauer-Family!!

kocker

 

Natürlich hasst das "Herz von Favoriten" "WALDMÜLLERZENTRUM" und net Waldmükkerzentrum. eh kloar!!!
die ganzen (lebenden) Sackbauer kumman a! schmähohne!!!

kocker

 

http://www.facebook.com/?tid=1644491784725&sk=messages
"Echte Wiener mäking of" unbedingt anschauen!

kocker

 

Die nächsten Lesungen aus dem Mundlbuch:
Dienstag, 15. Februar, 17:00 Uhr
"Grünes Haus", Lindengasse 40,1070 Wien

Donnerstag, 10. März, 19:00 Uhr Waldmüllerzentrum, Hasengasse 38, 1100 Wien

Mittwoch, 23. März, 17:15
1170 Wien, Kalvarienbergg. 28a/ 2. Stock

zuza

 

Mahlzeit,

wann gibt es sich mundl blunzenkönig am dvd? danke, zuza